*

Kfz-Haftpflichtversicherung

Wir erklären: „Kfz-Haftpflichtversicherung: Was ist das?“ einfach und verständlich. Um die Kfz-Haftpflichtversicherung kommen Sie nicht herum. Wenn Sie ein Auto zulassen möchten, müssen Sie nachweisen, dass Sie es auch versichert haben. Das ist gesetzlich aus folgendem Grund vorgeschrieben: Personen, die im Straßenverkehr verletzt werden, sollen auch tatsächlich Schadenersatz erhalten. Unabhängig davon, ob der Unfallverursacher über die dafür nötigen finanziellen Mittel verfügt oder nicht.

Versichert sind durch die KFZ-Haftpflicht

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

Das heißt: Wen Sie beispielsweise einem anderen Autofahrer die Vorfahrt nehmen und dieser sich dabei verletzt, übernimmt Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung die Kosten für die:

  • ärztliche Behandlung
  • Reparatur des Wagens
  • Darüber hinaus leistet sie einen Ausgleich für den Wertverlust des Autos.

Unbedingt beachten: Wie hoch die Deckungssummen sind lesen Sie im Punkt „Deckungssume“ unter „Diese Leistungen der Autoversicherung sind wichtig“.